Navigation

Büro

Landsberg am Lech

Eichenstraße 1
86899 Landsberg am Lech

+49 (0) 1590 6475 567

info@split-marketing.com

Aesthetic-Usability Effect – Effekt der ästhetischen Benutzerfreundlichkeit

von | Jun 18, 2021 | Design

Der Aesthetic-Usability Effekt, auf deutsch der Effekt der ästehtischen Benutzerfreundlichkeit, behauptet, dass ein Produkt je ästhetisch ansprechender es ist als umso nutzbarer wahrgenommen wird. Zudem wird es, unabhängig von der Funktion, mit höherer Wahrscheinlichkeit genutzt.

Erforscht wurde dieses Prinzip von Donald A. Norman (2002). Der Grund für diesen Effekt liegt darin, dass ein Konsument eine emotionale Beziehung zu einem Produkt oder einer Diestleistung aufbaut, wenn diese ästhetisch ansprechend ist. Diese aufgabeute Beziehung erzeugt ein Gefühl der Loyalität. Kunden haben mehr Verständnis für etwaige Fehler oder Ausfälle, wenn ein Design ästhetisch und modern gestaltet ist.

Beispiel Apple: Design oder Funktionalität?

Unzählige Studien belegen, dass Apple-Produkte aus technischer Sicht nicht so benutzerfreundlich sind wie andere vergleichbare Produkte auf dem Markt. Tendenziell fällt es Nutzern also schwerer die Produkte zu nutzen und zu verstehen. Apple-Nutzern ist dies jedoch entweder egal oder sie bemerken es erst gar nicht, da Apple ein so herausragendes Design-Erlebnis bietet.

Dieses Prinzip kann und sollte auch für Designentscheidungen im Web & E-Commerce angewendet werden. Wenn also ein potenzieller Kunde eine Webseite besucht, bevorzugt er vor allem die Seite mit dem anprechendsten Design, auch wenn diese Webseite technisch nicht ganz so effizient optimiert ist als andere. Es ist daher also unerlässlich eine positive Einstellung zum Design deiner Website oder deines Online-Shops herzustellen, indem du ein ästhetisches und modernes Design verwendest. Wenn du es schaffst hierbei Gefühle wie Loyalität zu entfachen, gelingt es dir auch wiederkehrende Benutzer zu gewinnen. So wirst du vor allem langfristig mehr Erfolg erzielen.

 

Der Aesthetic-Usability Effect im Checkout-Prozess eines Online-Shops

Aesthetic-Usability Effect - Effekt der ästhetischen Benutzerfreundlichkeit

Ein mobile-optimierter Checkout Prozess im Shop ist essenziell, um eine hohe Absprungrate während des Zahlungsvorgangs zu vermeiden. Stelle sicher, dass dieser simpel ist und die Seite selbst ein gutes Design bietet. Auf diese Weise werden die Nutzer eher gewillt sein die Zahlung im Online-Shop abzuschließen.

Wenn deine Shop-Nutzer über ihr Smartphone auf der mobilen Checkout-Seite landen und nicht in der Lage sind wichtige Informationen umgehend zu erkennen oder Schwierigkeiten haben den Checkout-Prozess abzuschließen und zu bezahlen, wird sich dies höchst wahrscheinlich in Form von verlorenen Verkäufen bemerkbar machen.

Beginne mit der Umsetzung des Aesthetic-Usability Effektes für die Optimierung deines Unternehmens

Bist du bereit deine Produkte bzw. deine Dienstleistung in einem ästhetisch ansprechenden Design zu kommunizieren? Falls du dir noch nicht sicher bist, wie du das besagte Prinzip optimal für dich nutzen kannst, dann vereinbare gerne ein kostenfreies und unverbindliches Gespräch mit einem unserer Top Marketing-Experten.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KONTAKTIERE UNS

Der Moment ist jetzt, nutze deine Chance.

Kontaktiere uns für ein kostenloses Gespräch.

Kreativagentur - Split Marketing O.G. GmbH

KONTAKT

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Designed by SPLIT