Navigation

Büro

Landsberg am Lech

Eichenstraße 1
86899 Landsberg am Lech

+49 (0) 1590 6475 567

info@split-marketing.com

Markenentwicklung in 4 einfachen Schritten

von | Apr 2, 2021 | Brand Building, Marketing

Marken – und somit insbesondere die Markenentwicklung – sind eine zentrale Schlüsselrolle im Wertschöpfungsprozess von Unternehmen für nachhaltiges wirtschaften. Sie zeigen deinen Kunden die Hintergründe, Werte, Motive und Motivationen auf, warum sich diese für dein Unternehmen entscheiden sollten.

Die Basis für eine nachhaltige Markenentwicklung ist eine fundierte Markenidentität mit klarer Positionierung, die konsequent im Unternehmen nach innen und nach außen kommuniziert wird. Durch die Integration von sozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekten schaffst du eine einzigartige und erlebnisreiche Markenidentität für dein Unternehmen. 

Dein Design, das in der Regel in deinem Styleguide festgehalten wird, sowie deine allgemeine Corporate Identity (CI), sollte sowohl nach außen als auch nach innen die Werte kommunizieren hinter denen du als Unternehmen, als Person und als Vorbild für andere stehst. 

Nachhaltige Unternehmenswerte, die aktuelle sozialpolitische Themen aufgreifen, wie z. B. den Klimawandel, spielen hier in der Zukunft eine immer größere Rolle. Die Nachfrage nach dem erstrebenswerten Verbraucherverhalten hin zu sozialverträglichen und nachhaltigeren Produkten wird immer größer. Daher ist es umso wichtiger, dass du in der heutigen Zeit auf eine starke Markenentwicklung deines Unternehmens setzt, die auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleibt. Kommen wir aber nun zur Vorgehensweise wie du eine nachhaltig erfolgreiche Markenentwicklung in deinem Unternehmen in der Praxis implementieren kannst.

 

Wie entwickelt man eine Marke in der Praxis ?

1. Schritt: Markenanalyse

Wie am besten starten? Welche Schritte sind am effektivsten? Mit welchen Maßnahmen kannst du deine Ziele erreichen und über welche Wege gelangst du am besten zu diesem Ziel?

Wenn du eine neue Marke aufbauen oder eine bestehende Marke rebranden möchtest, solltest du dich insbesondere auf die effektivsten und erfolgsversprechendsten Marketingmaßnahmen fokussieren. Hierzu muss jedoch vorab analysiert werden, welche Kommunikationskanäle bereits eingesetzt werden. 

Welche Marken-Entwicklungsmaßnahmen in vielen Branchen einen hohen ROI haben, werden wir im Folgenden genauer erläutern.

2. Schritt: Markenidentität

Definiere die Werte und die Mission bzw. Philosophie deines Unternehmens. Deine Markenidentität solltest du grundsätzlich definieren und in einem Dokument festhalten. Dieses Dokument dient somit als Leitfaden, wenn es um die visuelle oder auch textuelle Kommunikation deines Unternehmens, sowohl intern als auch extern, geht. Dieser Leitfaden ist dein Corporate Identity (CI) Konzept. Deine CI bildet also somit den Kern deiner Markenentwicklung auf dem alle weiteren Schritte aufbauen. 

Um deine Werte bzw. deine Unternehmens-Mission festzulegen, können folgende Fragen helfen:

  • Wo willst du langfristig mit deinem Unternehmen/ deiner Marke hin? 
  • Was ist der größere Sinn/ Zweck/Vorteil deines Unternehmens?
  • Warum wurde dein Unternehmen gegründet? Gab es eine größere Mission? 
  • Setzt du sozialpolitische Themen wie z.B. Klimaschutz oder soziale Gerechtigkeit in deinem Unternehmen um oder planst dies in der Zukunft zu tun? Diese können ebenfalls als Werte deiner Marke kommuniziert werden.

3. Schritt: Umsetzung deiner digitalen Marken-Strategie

Nachdem du die Grundpfeiler deiner Marke definiert hast, ist es nun an der Zeit, deine Marke bei deiner Zielgruppe sichtbar zu machen. Im Folgenden geht es also in erster Linie darum, dass du im ersten Schritt mehr Sichtbarkeit erlangst und somit im darauffolgenden Schritt auch deinen Umsatz und deine zukünftige Wettbewerbsfähigkeit steigerst. 

Du solltest testen welche Kanäle und Marketinginstrumente sich am besten zum Erreichen deiner Zielgruppe eignen. Generell sind oft mehrere Kanäle entlang einer Multichannel Customer Journey erforderlich, um für deine Kunden auch überall dort sichtbar zu sein wo deine Marke bzw. dein Unternehmen erwartet wird. 

Hierbei steht vor allem ein ganzheitlicher Ansatz im Vordergrund durch den du dein Unternehmen langfristig und nachhaltig positionieren kannst. Man sollte dies von den klassischen Werbe-Kampagnen, die oft eher kurzfristige Ziele erreichen, unterscheiden. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen sind diese Grundwerte und die Positionierung entscheidend, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Gepaart mit wichtigen aktuellen gesellschaftlichen Themen – vorausgesetzt natürlich diese Werte werden in deinem Unternehmen auch umgesetzt – können sie zu einer deutlichen Steigerung der Marktrelevanz führen.

4. Schritt: KPIs analysieren & Ziele messbar erreichen 

Im folgenden und letzten Schritt zur Umsetzung deiner digitalen und nachhaltigen Markenentwicklung betrachten wir vordergründig die Analyse und Auswertung von Daten. Die umgesetzten Strategien werden exakt gemessen und ausgewertet. Die effektivsten Strategien werden beibehalten und optimiert, während Marketinginstrumente mit schlechter Performance abgeändert oder gar komplett ersetzt werden. Hierbei ist es wichtig nicht nur nach kurzfristigen Erfolgsfaktoren zu schauen, sondern auch langfristige Metriken und KPIs im Blick zu behalten. 

So kann sich beispielsweise das investierte Werbebudget in einen umfangreichen Blogartikel erst nach mehreren Monaten oder gar Jahren auszahlen. Jedoch dann einen deutlich höheren langfristigen Mehrwert bieten als eine Performance Marketing Kampagne, bei der man zwar direkte Ergebnisse hat, diese aber nur durch kontinuierliche Werbeausgaben am laufen gehalten werden können. 

Hier kommt es insbesondere auf die Kombination all dieser Einzelteile, wir sagen gerne auch “Splits”, deines Marketings an. Denn nur in der Ganzheitlichkeit und Kombination kann deine digitale Marketingstrategie langfristig und nachhaltig zum Erfolg führen. Wir bei SPLIT verfolgen daher den Grundsatz stets die ganzheitliche, gesamte Markenentwicklung zu betrachten und darauf basierend Handlungsempfehlungen abzuleiten, die zudem den Status quo durchbrechen und für einen “Wow-Effekt” bei deiner Zielgruppe sorgen. Der Fokus wird hierbei auf die einzigartige Kombination von kreativem Marketing und Design gelegt. Also digitales Marketing bei Facebook, Google und Co gepaart mit aussergewöhnlichem und modernem Design – out of the box

Fundamentale Instrumente einer funktionierenden Markenentwicklung in der digitalen Welt

Wie bereits beschrieben basieren die im Folgenden genannten Kommunikationsinstrumente auf deiner zuvor festgelegten Corporate Identity. In deiner Kommunikationspolitik solltest du die richtigen und vor allem passenden Kommunikationsinstrumente auswählen, mit denen du deine Zielgruppe dort erreichen kannst, wo Sie sich befindet.

  • (Unternehmens-) Webseite / Online-Shop
    Als Fundament bzw. Basis deiner digitalen Marketingstrategie dient deine Webseite bzw. dein Online-Shop. Sie ist quasi der Dreh- und Angelpunkt all deiner Online-Aktivitäten und in sehr vielen Fällen wird bereits hier die “Conversion” erzielt. D.h. potenzielle Kunden können dein Produkt kaufen oder eine Anfrage senden.
    Du siehst bereits, dass du deine Webseite/ dein Online-Shop nicht nur anhand deiner Markenentwicklung dazu nutzen solltest dein Unternehmen in deiner Corporate Identity einzigartig und einprägsam darzustellen, sondern auch hierüber performance-orientiert Leads bzw. Sales zu generieren. Dadurch kann mehr Kapital in dein Branding investiert werden für langfristigen Erfolg.
  • Social-Media
    Social-Media wird immer mehr zur Pflicht von Unternehmen, auch unter dem Gesichtspunkt, dass du überall dort zu finden sein solltest wo ein potenzieller Kunde dein Unternehmen erwartet. Auch hier solltest du wie in jedem anderen Schritt deine konsistente Markenbotschaft und deine Werte kommunizieren, die zu großen Teilen in deiner CI festgelegt wurden. Bekannte soziale Netzwerke sind im B2B-Bereich vor allem LinkedIn und Xing. Im privaten Bereich sind die Platzhirsche insbesondere Facebook, Instagram, Twitter und bei der jüngeren Zielgruppe auch TikTok und Snapchat.
  • Bezahlte Werbekampagnen
    Bezahlte Werbekampagnen im digitalen Marketing können großes Potenzial entfachen. Gerade bezahlte Kampagnen auf sozialen Netzwerken haben in Verbindung mit einzigartigen Werbeideen, die das Gewohnte Bild durchbrechen, auch das Potenzial sich viral zu verbreiten. Hier muss jedoch unterschieden werden zwischen Branding-Kampagnen, die hauptsächlich “Awareness” also Aufmerksamkeit für deine Marke schaffen und Conversion-orientierten Kampagnen, die vor allem einen Abschluss machen sollen und sich eher an die Zielgruppe richten, die bereits mit deinem Unternehmen Berührungspunkte hatte.
    Du solltest im B2C-Bereich eine 60/40 Verteilung anstreben zwischen Branding Kampagnen und Conversion Kampagnen.
    Im B2B-Bereich sollte man sich eher in Richtung 50/50 Verteilung von Branding und Conversion-Kampagnen orientieren.
  • Offline-Maßnahmen
    Die crossmediale Verbreitung deiner Markenbotschaft hängt stark von deiner Zielgruppe ab. Daher kann es in vielen Fällen auch Sinn machen Offline-Marketing-Instrumente wie z. B. Messen oder auch Print-Maßnahmen mit Online-Maßnahmen zu verknüpfen. So kannst du die Vorteile beider Welten miteinander vereinen. Die Effektivität deiner Print-Werbemaßnahmen in Kombination mit einer exakten Auswertung der Performance aus der digitalen Welt führen auf dieser Basis zu langfristigen Optimierungen und Verbesserungen der vorgenommenen Maßnahmen.
  • Etliche weitere Marketing-Instrumente
    Es gibt eine Vielzahl an möglichen Marketinginstrumenten, die du für deine Markenentwicklung einsetzen kannst. Diese variieren jedoch stark und hängen von deiner individuellen Situation ab. 

 

Aktuelle sozialpolitische Trends in 2021, die du bei deiner Markenentwicklung berücksichtigen solltest 

Laut dem aktuellen Consumer Barometer von KPMG zum Thema Nachhaltigkeit geben immer mehr Konsumenten an, beim Kauf auf Nachhaltigkeit zu achten. 2011 waren es bereits 76% die diese Angabe machten, im Jahr 2019 stieg dieser Anteil sogar auf 81%. Und die meisten Konsumenten (69%) waren sogar bereit für die Nachhaltigkeit einen höheren Preis zu bezahlen. 

Egal, ob du ein frisch gegründetes Unternehmen bist oder ein Rebranding planst als bestehender Player im Markt, zukünftig wird deine nachhaltige Markenentwicklung eine immer wichtigere Rolle spielen. Nicht nur weil Sie die Basis deiner digitalen Marketingstrategie bildet, sondern auch weil sich Konsumenten- und Verbraucherverhalten maßgeblich ändern. Konsumenten tendieren immer mehr dazu Produkte von Marken zu kaufen, die sie als nachhaltig ansehen, um somit dem großen Problem des Klimaschutzes entgegenzuwirken.

Das folgende Beispiel zeigt die Entwicklung des Suchbegriffes „Nachhaltigkeit“ auf Basis der Datengrundlage von Google Trends

Markenentwicklung_Nachhaltigkeit_Trend

Wir haben uns auf die Entwicklung und Ausarbeitung digitaler Marketingstrategien spezialisiert, um transparente und zukunftsweisende Handlungsempfehlungen an die Hand zu geben und umzusetzen, die auch in Zeiten immer größerer sozialpolitischer Spannungen Anklang finden.

Grundvoraussetzung für eine nachhaltige Markenentwicklung mit dem Fokus auf Umweltbewusstsein und sozialpolitischer Verantwortung setzen selbstverständlich voraus, dass diese Maßnahmen gegenwärtig oder in der Zukunft umgesetzt werden. Die Corporate Social Responsibility und ein nachhaltiges Marketing können auch bei etablierten Firmen unter Einbeziehung von Change Management erfolgreich umgesetzt werden, um zukünftig ein Vorbild und unter Umständen auch Vorreiter zu sein – intern für deine Mitarbeiter und extern für deine Kunden und andere Marktteilnehmer. 

Du kannst dich mithilfe einer überzeugenden, nachhaltigen Marke im Markt durchsetzen und ein wertvolles und vor allem erstrebenswertes Alleinstellungsmerkmal aufbauen. 

 

Beginne mit deiner nachhaltigen Markenentwicklung, um in Zeiten des stetigen Wandels nicht den Anschluss zu verlieren

Unser Know-how möchten wir nutzen um zukunftsweisende nachhaltige Markenentwicklung voranzutreiben. Gemeinsam mit dir möchten wir digitale Marketingprojekte umsetzen, die etwas bewegen. Bist du bereit dein Unternehmen mit einer nachhaltigen und digitalen Markenstrategie auf das nächste Level zu heben?

Wir wissen, wie du eine erfolgreiche und zukunftsweisende digitale Markenentwicklung nachhaltig und mit innovativen, kreativen Ideen entwickeln kannst, um deine unternehmerischen Ziele zu erreichen.

Vereinbare gerne ein kostenfreies und unverbindliches Beratungsgespräch mit einem unserer Top Marketing-Experten.

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Visuelles Storytelling: Mehr Sichtbarkeit & Tipps zur direkten Umsetzung - […] Ihres Unternehmens, indem Sie individuelle Werte kommunizieren für die Ihr Unternehmen und somit Ihre Marke relevant sind. Generell sollten…
  2. Nachhaltiges Marketing - Verantwortung tragen & Ihre Zielgruppe erreichen - […] wirtschaftlichkeit, soziales und umweltbewusstsein ineinander. Um Ihr Unternehmen oder Ihre Marke nachhaltig zu entwickeln und zu festigen muss diese…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KONTAKTIERE UNS

Der Moment ist jetzt, nutze deine Chance.

Kontaktiere uns für ein kostenloses Gespräch.

Kreativagentur - Split Marketing O.G. GmbH

KONTAKT

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Designed by SPLIT